Fall-Supervision


Sie arbeiten selbst beratend oder therapeutisch oder begleiten Menschen mit psychischen Schwierigkeiten in anderen Kontexten?

Und Sie wünschen sich

  • eine Vertiefung des Verständnisses für die innere Dynamik einer Klientin/eines Klienten
  • eine Klärung der Bedeutung einer spezifischen Situation im Therapieprozess
  • eine Vertiefung des Verständnisses für die sich im Kontakt konstellierende Dynamik
  • eine regelmässige, achtsame und fördernde Reflexion längerer Beratungs-/Therapiesequenzen (auch für Ausbildungskandidaten in psychoanalytischer Psychotherapie). 

Auf dem Hintergrund meiner langjährigen psychotherapeutischen Erfahrung, besonders in stationären bzw. teilstationären Psychotherapie-Settings, biete ich, Birgit Wille, Fall-Supervision an
  • im Einzelsetting
  • für Gruppen bis zu 5 Teilnehmenden
  • für kleinere Teams (bis max. 8 Teilnehmenden).

Im Rahmen einer Weiterbildung in Psychoanalytischer Fall-Supervision vertiefe ich meine methodischen Kompetenzen und reflektiere meine supervisorische Tätigkeit in Intervisionen mit anderen SupervisorInnen.